Monheim – Verkehrskonzept Stadthalle

monheim-verkehrskonzept-stadthalle

Die Stadt Monheim plant die Umgestaltung einer ehemaligen Fass-Abfüllanlage in eine Veranstaltungshalle.
Im Rahmen einer verkehrstechnischen Untersuchung wurde geprüft, ob und mit welchen Maßnahmen die damit verbundenen Verkehre im Monheimer Straßennetz abgewickelt werden können.
Als Ergebnis wurden mit Unterstützung von Mikrosimulationen bauliche, signaltechnische und verkehrslenkende Maßnahmen entwickelt.

  • Verkehrszählungen
  • Verkehrsprognose für 8 Planfälle
  • Kapazitätsnachweise für 30 Knotenpunkte
  • Entwicklung erforderlicher Ausbaustände
  • Mikrosimulationen (VISSIM)
  • Ableitung eines Verkehrskonzeptes
  • Signalplanung für 3 neue Lichtsignalanlagen (LISA+)

Mehrfachbeauftragung seit 2017

Auftraggeber: Stadt Monheim

Weitere Projekte aus dem Arbeitsfeld Verkehrstechnik