Remscheid: Umgestaltung des Straßennetzes im Umfeld des geplanten Designer-Outlet-Centers

Im ersten Schritt wurde eine Verkehrsuntersuchung für die Ansiedlung des Designer-Outlet-Centers mit einer Verkaufsfläche von 20.000 qm und einer erwarteten Anzahl von bis zu 2,5 Mio. Kunden pro Jahr erarbeitet. Darin wurden Lösungen für einen mehrere Kilometer langen Straßenzug mit 20 signal- und vorfahrtgeregelten Knotenpunkten sowie für das unmittelbare Umfeld des Bauvorhabens entwickelt. Anschließend wurde die Objektplanung der Verkehrsanlagen erarbeitet.

  • Planung zur barrierefreien Umgestaltung von 6 Knotenpunkten in den Leistungsphasen 1 – 5 HOAI entsprechend den Ergebnissen einer mikroskopischen Simulation des Verkehrsablaufs
  • Planung einer privaten Erschließungsstraße, die u.a. der Anlieferung des Outlet-Centers dient
  • Planung der Markierung und Beschilderung
  • Planung des dynamischen Parkleitsystems
  • geplanter Baubeginn 2019

Objektplanung Verkehrsanlagen 2013-2017

Auftraggeber: Stadt Remscheid

Weitere Projekte aus dem Arbeitsfeld Straßenplanung