Umgestaltung des Knotenpunkts L581 / Sandweg in Billerbeck zu einem signalgesteuerten Knotenpunkt

umgestaltung-des-knotenpunkts-l581-sandweg-in-billerbeck-zu-einem-signalgesteuerten-knotenpunkt

Die Stadt Billerbeck beabsichtigt eine Flächenentwicklung für Gewerbe in der Nähe des Knotenpunkts L581 / Sandweg. Für eine leistungsfähige Abwicklung des zukünftigen Verkehrsaufkommens war es erforderlich den Knotenpunkt mit einer Lichtzeichenanlage auszurüsten und die Fahrstreifenaufteilung anzupassen.

  • Entwicklung eines Umgestaltungskonzeptes
  • Planung der Verkehrsanlage in den Leistungsphasen 1 bis 8 HOAI
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Planung der Signalsteuerung einschließlich Bauleitung und Abnahme vor Ort

Abschluss 2017

Auftraggeber: Stadt Billerbeck

Weitere Projekte aus dem Arbeitsfeld Straßenplanung