Wuppertal, Anbindung eines Einrichtungshauses mit einer Verkaufsfläche von etwa 25.000 qm und etwa 1,2 Mio. Kunden pro Jahr

In Wuppertal wurde in unmittelbarer Nähe zur BAB-Anschlussstelle Oberbarmen die Errichtung eines Einrichtungshauses geplant. Die Brilon Bondzio Weiser GmbH wurde mit der Durchführung der Verkehrsuntersuchung sowie mit der Objektplanung Verkehrsanlagen beauftragt. Das Einrichtungshaus ist seit 2016 in Betrieb.

  • Analyse und Prognose des Verkehrsaufkommens
  • Entwicklung eines Ausbaukonzeptes für die umliegenden Knotenpunkte und Streckenabschnitte
  • Verkehrstechnische Überprüfung mit mikroskopischer Verkehrsflusssimulation
  • Objektplanung Verkehrsanlagen (Leistungsphasen 1 bis 5 HOAI)
  • Beschilderungs- und Markierungspläne
  • Bausumme (Straßenbau): > 4 Mio. €

Mehrfachbeauftragung seit 2014, Abschluss 2016

Auftraggeber: IKEA Verwaltungs-GmbH

Weitere Projekte aus dem Arbeitsfeld Straßenplanung